23.09.2022

Kostenlose Zertifikats-Ausbildung von regionalen NFV-Konfliktlots*innen

Liebe Sportkamerad*innen,

nach der im vergangenen Jahr erfolgten erfolgreichen Ausbildung von insgesamt 14 regionalen NFV-Konfliktlots*innen, die sich nach einer kostenlosen Zertifikats-Ausbildung für einen fairen, vorurteils- und
gewaltfreien Amateurfußball einsetzen, möchten wir diesen nunmehr weitere Unterstützung bereitstellen und das bestehende Team über das Angebot eines zweiten Ausbildungslehrgangs erweitern. Die Ausbildung
und ehrenamtliche Tätigkeit der regionalen NFV-Konfliktlots*innen ist Bestandteil der im Juli 2020 unterzeichneten Kooperation mit dem LandesSportBund Niedersachsen im Rahmen des Projekts „Sport mit
Courage“, das aus Mitteln des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat gefördert wird.

Das Interesse an dem ersten Ausbildungsangebot sowie die bisherige Resonanz auf die in dessen Anschluss innerhalb des gesamten Verbandsgebietes tätigen Konfliktlots*innen haben uns in dem seinerzeit getroffenen Entschluss bestätigt, das zentrale Angebot der NFV-Anlaufstelle für Gewalt- und Diskriminierungsvorfälle mit diesem weiteren wesentlichen Baustein zu erweitern.

Nach der niedrigschwelligen Zertifikats-Ausbildung, die an zwei Wochenenden im November 2022 in der NFV-Akademie in Barsinghausen stattfindet, sollen die die ausgebildeten Personen im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit als regionale Ansprechpartner*innen für das Themenfeld Anti-Diskriminierung und Gewaltprävention zur Verfügung stehen.


Wir freuen uns, interessierten und engagierten Fußballbegeisterten die kostenlose Zertifikats-Ausbildung anbieten zu können, um im Anschluss als Mitglied eines motivierten Teams unsere Fußballplätze flächendeckend als Orte der respektvollen Begegnung, der Fairness, des Zusammenhalts und der Vielfalt langfristig und nachhaltig zu stärken.

Weitere Informationen zur Ausbildung sowie zur möglichen Bewerbung befinden sich in der angehängten Ausschreibung. Um möglichst viele Menschen über das Angebot zu informieren, möchten wir Euch abschließend darum bitten, die hier angehängte Ausschreibung über die Kanäle Eures NFV-Bezirkes bzw. -Kreises zu verteilen. Dafür bedanken wir uns vorab und verweisen bei etwaigen Rückfragen an Herrn Sebastian Ratzsch (sebastian.ratzsch@nfv.de, 05105 - 75158).

Mit sportlichen Grüßen

Frank Schmidt (Vizepräsident gesellschaftliche Verantwortung)
Jan Baßler (Direktor)

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 23.09.2022

Linktipp: