25.10.2022

NFV Kreis Cloppenburg trauert um Ewald Preit

Autor / Quelle: SV Molbergen / Sebastian Möller

Der NFV Kreis Cloppenburg trauert um Ewald Preit, der am 20.10. im Alter von 74 Jahren verstarb.

Ewald Preits Zeit beim SV Molbergen begann als aktiver Spieler der damaligen B-Jugend. In den folgenden Jahren konnte er sich als Spieler der 1. Herrenmannschaft des SVM etablieren. Mit der Zeit übernahm er verschiedene Funktionen im Verein. Ob als aktiver Schiedsrichter, als Schiedsrichterobmann oder als Vorstandsmitglied - auf Ewald Preits ehrenamtlichen Einsatz war stets Verlass. So übernahm er nach seiner aktiven Zeit im Vorstand auch den Posten des Stadionsprechers bei den SVM-Heimspielen im Waldeckstadion. Besonders am Herzen lag ihm außerdem stets die Jugendarbeit des Vereins. Bei den zahlreichen Spielen der Jugendmannschaften war er ein gern gesehener Stammgast.
Sein Einsatz blieb nicht unbemerkt: Die Gemeinde Molbergen zeichnete ihn 2006 auf Vorschlag des Vereins als Ehrenamtspreisträger aus. Die goldenen Ehrennadel des Sportvereins hatte er sich bei seiner Auszeichnung im Jahr 2010 ebenso redlich verdient. Ewald Preit und der SV Molbergen - eine tolle Geschichte.

Ewald Preit war seit 1973 Mitglied im Jugendausschuss des Kreises. Zuletzt in der Funktion als Spielleiter für den gesamten Spielbetrieb des Kreise.


Die Beerdigung ist am Donnerstag, 27.10. um 14:30 von der Friedhofskapelle in Molbergen aus.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 16.11.2022

Linktipp: